Hat sich die Zwischenholding in Hongkong jedoch am ausländischen Kapitalmarkt selbst finanziert oder das Kapital wird aus dem echten Eigenkapital der deutschen Mutter bereitgestellt, könnte sich ein interessanter Aspekt ergeben: Weil in Hongkong für die Zwischenholding die Zinseinkünfte steuerfrei sind, wird die bei einer Direktfinanzierung ansonsten entstehende deutsche Steuerbelastung auf die Zinseinkünfte von gut 30 % halbiert, da nun lediglich die 15%ige chinesische Quellensteuer anfällt. Die einheimischen Behörden werden diese Beträge entsprechend besteuern. Das Land berechnet 12,8%, es sind auch 12,8% anrechenbar. Künftig müssen Anleger also statt bisher 15 die über­steigenden 17,2 Prozent in Frank­reich zurück­holen. Es gibt durchaus Hoffnungen, dass auch zwischen Deutschland und China das DBA in einem absehbaren Zeitraum neu verhandelt werden könnte. Das AußenwirtschaftsCenter Peking steht für weitere Informationen gerne zur Verfügung: Schicken Sie einfach ein E-Mail oder rufen Sie uns an. 19.01.2016 Die AußenwirtschaftsCenter in Peking, Guangzhou, Hongkong und Shanghai beraten Sie gerne, sollten Sie weitere Fragen zu China haben. musst Du bei comdirect nicht stellen, daher auch keine Gebühr. Sie fragen, wir antworten! Für Zinsen aus Staatsanleihen und auf bestimmte Dividenden gilt eine Befreiung (= 0% Quellensteuer). Aktuell beträgt die nationale Quellensteuer in der Volksrepublik China noch 20%. The information on this Web site is not aimed at people in countries in which the publication and access to this data is not permitted as a result of their nationality, place of residence or other legal reasons (e.g. Quellensteuer Anrechnung auf ASt; China: 5-20%: 10%: Dänemark: 15-27%: 15%: Finnland: 30%: 15%: Frankreich: 21%: 15%: Italien: 20%: 15%: Japan: 7-20%: 15%: Kanada: 25%: 15%: Luxemburg: 0 … Quellensteuer fällt auch an, wenn ein deutscher Anleger in einen Fonds investiert hat, der ausländische Aktien enthält. for reasons of supervisory—especially sales—law). Veräußerungsgewinne. Art. Wie in dem Link ersichtlich fallen angeblich bei Dividenden in China entweder 0% oder 20% QSt an, wovon nach DBA 10% maximal anrechenbar sind. Der Begriff „Quellensteuer“ bezeichnet die Erhebungsform einer (zumeist) Ertragsteuer. 37 Maizidian Street Chaoyang District 100125 Beijing. Rechnungen werden effektiv als „Einkommen aus China“ angesehen, wenn Firmen, die außerhalb Chinas ansässig sind, Dienstleistungen an Klienten in China … Quellensteuer spricht man dann, wenn der Steuerabzug an der Quelle einer Zahlung erfolgt, und nur mehr der Nettobetrag vom Schuldner an den Gläubiger in einem anderen Land überwiesen wird. Hongkong, die Steuerlast senkt. 30 v.H. Von der Abteilung für Betriebliches Rechnungswesen, Dezan Shira & Associates 17. Die 10%ige chinesische Quellensteuer auf Dividendeneinkünfte und Veräußerungsgewinne führt damit zu einer echten Definitivbelastung und schmälert die Dividenden bzw. In diesen Fällen sollte also die Gesellschafterfremdfinanzierung direkt von der deutschen (Groß-)Muttergesellschaft an die chinesische Firma gegeben werden. In China wird die Quellensteuer von im Ausland ansässigen Firmen erhoben, die Dienstleistungen an Unternehmen in China erbringen. Chinesische Steuern sind in Deutschland nicht komplett anrechenbar. Bei Export, Import und Firmengründung müssen lokale Gesetze aber jedenfalls beachtet werden. 2 und Art. Daher erfolgt hier eine Doppelbesteuerung und von 1000 EUR Dividende bleiben nur 636 EUR übrig. Bei ausländischen Unternehmen ohne Firmensitz in China ist die chinesische leistungsempfangende Person verpflichtet, die anfallenden Steuern in China einzubehalten und abzuführen. Unsere AußenwirtschaftsCenter haben ein breites Fachwissen und Erfahrung bei lokalen Rechts- und Steuerfragen, die Sie Ihnen für eine juristische und steuerliche Erstberatung gerne zur Verfügung stellen. von der Holding mit übernommen werden. Sollte dies in den nächsten Jahren erfolgen, würde die Attraktivität einer Zwischenholding in Hongkong aus steuerlicher Sicht ganz an Bedeutung verlieren. Das DBA ist gem. Es werden Beiträge für die Rentenversicherung, Krankenversicherung, Mutterschutz, betriebsbedingte Krankheit und Arbeitslosigkeit erhoben. Wenn Sie Inhalte aus Ihrem Bundesland sehen möchten, wählen Sie bitte hier aus: No. No. Die Quellensteuer ist von der auszahlenden Organisation in China einzubehalten und abzuführen („Withholding Agent“). Eigentlich sollte Quellensteuer bei Kapitalerträgen in Frankreich kein Problem sein. Dieser Betrag muss auf der Rechnung aus Österreich grundsätzlich nicht gesondert ausgewiesen werden. Was ist die US-Quellensteuer? Smarte Lösungen für Finanzthemen machen Ihnen das Leben leichter. Einige Banken – Deutsche Bank, DAB Bank, Comdirect, Commerzbank, Maxblue – bieten diesen Service auch gegen Gebühr ab zehn Euro für bestimmte Länder an. In den vergangenen drei Jahren hat China mit einzelnen Ländern in Europa bereits neue DBA verhandelt und abgeschlossen. Die Höhe der VAT ist abhängig von der Art der Dienstleistung und liegt in der Regel bei 6-10%. Dazu kommen zirka 35 Euro Gebühr je Antrag für den Daten­leister Clear­stream. Kommt also ziemlich auf das selbe raus, vor allem wenn der Freibetrag anderweitig ausgenutzt wird. Liste mit Länder ohne Quellensteuer und maximal 15 % Quellensteuer - diese Länder haben eine hohe Quellensteuer. Auch im chinesischen Steuerrecht gibt es Anti-Missbrauchsvorschriften, vergleichbar mit dem Zweck des deutschen § 42 Abgabenordnung. 2 erstmals ab dem 01.01.2017 anzuwenden. 2 DBA-China) und die Einkünfte unterliegen bei einer inländischen Körperschaft der KSt und GewSt von ca. Die comdirect nimmt pro Dividende 25€ und weist daraufhin, dass sie Beantragungen nur durchführt, wenn nach diesen Gebühren mindestens 25€ beim Kunden ankommen. ... sich ausländische Quellensteuer erstatten zu lassen, sei im Vergleich zum Ertrag … 11 Abs. Hongkong erhebt auf die Weiterausschüttung nach Deutschland keinerlei Quellensteuer, sodass die Definitivbelastung sich von 10 % auf 5 % halbiert. chinesischen Tochterfirmen) in China erbringen. In der Vergangenheit haben etliche deutsche Unternehmen zu diesem Zweck eine Holding in Hongkong errichtet. Art. Die Belastung mit ausländischer Quellensteuer bedeutet jedoch nicht, dass im Inland keine weitere Steuer zu entrichten ist. Daher sollte eine Holding in einem Drittland geprüft werden. Das Haupt­problem: Das Erstattungs­verfahren ist kompliziert und außerdem zum Teil für Anleger so teuer, dass es sich nur bei großen Wert­papier­positionen über­haupt rechnet (Special Quellensteuer auf ausländische Aktien, Finanztest 8/2018 Da diese aber in Deutschland nur teilweise anrechenbar und deshalb eine Definitivbelastung ist, sollte mit professioneller internationaler Beratung geprüft werden, ob eine Holdingstruktur in einem Drittland, bspw. 1 KStG keine Körperschaftsteuer anfällt und somit auch eine ausländische Quellensteuer nicht angerechnet werden kann. Einfache Fälle. Die Einkünfte aus Kapitalvermögen sind beim inländischen Privatanleger in Österreich ebenfalls steuerpflichtig. Hierbei fällt in der Regel eine Mehrwertsteuer (Value Added Tax, VAT) an. Im Ausland winken hohe Dividenden, doch wenn der dortige Fiskus zulangt, kommt mitunter das böse Erwachen. Das bedeutet, dass in China erwirtschaftete Dividenden, die nach HK überwiesen werden, mit einer reduzierten Quellensteuer von fünf Prozent besteuert werden. Die Bekanntmachung hebt die Verpflichtung zur Vertrags­anmeldung auf, ebenso die … Bisher war es bei mir immer so, dass 10% Quellensteuer anfielen und bis 2018 auch 10% angerechnet wurden. Aktuelle Kurse, Charts & News vom Finanzmarkt - Aktien, Fonds, Anleihen, Optionsscheine & Zertifikate im Marktüberblick ▸ zum comdirect Informer Ausländer, bei denen das Einkommen von einem chinesischen Arbeitgeber oder einer Betriebsstätte eines ausländischen Arbeitgebers in China getragen wird, sind ab dem ersten Tag steuerpflichtig. Prozesskosten wegen Baumängeln eines selbst genutzten Eigenheims sind keine außergewöhnlichen Belastungen. Um diese Definitivbelastung durch chinesische Quellensteuern zu verringern, kann überlegt werden, eine Zwischenholdingstruktur in einem anderen ausländischen Staat zu errichten, mit dem China ein günstigeres Doppelbesteuerungsabkommen geschlossen hat und in dem die Besteuerungssituation auf Dividendeneinkünfte, Zinserträge und Veräußerungsgewinne günstiger ist. BZSt Download Anrechenbare ausländische Quellensteuer 2019 . Die Entscheidung über die benötigte Visumsart trifft die jeweils zuständige chinesische Botschaft. Die Einkünfte ausländischer Arbeitnehmender unterliegen der Quellensteuer. Von Besteuerung an der Quelle bzw. Nun fallen offensichtlich 10% Quellensteuer an und 0% werden von … Andere Länder, andere Sitten: Die Rechts- und Steuersysteme unserer Handelspartner weichen oft sehr stark von dem ab, was uns aus Österreich bekannt ist. Bei Investments deutscher Muttergesellschaften in China erhebt der chinesische Staat auf etliche Transaktionen eine chinesische Quellensteuer (withholding tax). Provision: ... Einziger Broker für China, Mexiko. 2 des österreichischen ASVG gelten österreichische Arbeitnehmer auch bei Entsendung weiterhin als österreichische Arbeitnehmer, sofern die Entsendung nicht länger als fünf Jahre dauert, und können daher weiterhin von der österreichischen Sozialversicherung erfasst werden. Telefon: +43 5 90 900Fax: +43 5 90 900 250 E-Mail: Kontaktformular. Der Steuerbeleg der chinesischen Behörden (Fapiao), die die chinesische Kundschaft erhält, kann zum Nachweis verwendet werden, dass die Steuer abgeführt worden ist. Chinesische Quellensteuer betrifft u. a.: Die 15%ige chinesische Quellensteuer auf Zinseinkünfte setzt sich zusammen aus 10 % einer mit der deutschen Körperschaftsteuer vergleichbaren corporate tax und einer in Deutschland unbekannten 5%igen business tax. Arbeit für eine chinesische Partnerfirma) sowie generell bei Arbeitsaufenthalten über 90 Tagen ist normalerweise ein Arbeitsvisum (Z-Visum) notwendig. B. das Controlling, der Einkauf etc. Aufbau und Recordformate der Quellensteuer-Tarife (PDF, 563 kB, 02.10.2020) Gültig ab 1. Zwar fällt auch insoweit eine 10-prozentige Quellensteuer an, die durch das DBA-China nicht begrenzt wird (vgl. Länder legen Quellensteuer selbst fest Jeder Quellenstaat legt den Quellensteuersatz auf Kapitalerträge selbst fest. II 2016, S. 1005) wurde das Inkrafttreten des DBA-China zum 06.04.2016 verkündet, das bisherige DBA-China ist mit Ablauf des 05.04.2016 außer Kraft getreten. Die inländische Einkunftsquelle wird besteuert. Bei anderweitigen kurzfristigen Arbeitsaufenthalten (z.B. November – In China wird die Quellensteuer auf im Ausland ansässige Firmen erhoben, die Dienstleistungen an Unternehmen in China anbieten. Bei Dividendenausschüttungen von der chinesischen Tochter an die Zwischenholding in Hongkong fällt statt 10 % chinesische Quellensteuer im Verhältnis zu Deutschland nur eine 5%ige chinesische Quellensteuer an. Längere Entsendungszeiten müssen beantragt werden. ab 2008. Die US-Quellensteuer ist eine Steuer auf Einnahmen aus Kapitalvermögen, die am Entstehungsort bzw. bdp ist seit etlichen Jahren Gründungsmitglied von EuropeFides, der mittlerweile über 33 Steuer- und Rechtsanwaltskanzleien in nahezu allen wichtigen Wirtschaftszentren der Welt angehören, so bereits in China, Hongkong und Singapur sowie demnächst in Indien und Russland.