GEPRÜFTES WISSEN Das Cradle to Cradle ® Konzept macht Risiko-, Einkaufs- und Prozessmanagement transparent. Cradle-to-Cradle-Prinzip „Verschwenden" ist ein Wort, das im Zusammenhang mit Nachhaltigkeit und Energieeffizienz meist nur in einem negativen Sinne Verwendung findet. Wie die Kommission richtig anmerkt, entscheidet sich bei diesem ersten Schritt, ob ein Produkt in einem geschlossenen Kreislauf zirkulieren wird oder nicht. Der perfekte Kreislauf – nichts weniger ist die Vision und das Ziel von Michael Braungart. So werden der biologische und der technische Kreislauf mit einbezogen. Cradle to Cradle. Cradle to Cradle® ist ein Designprinzip, das in den 1990er Jahren von Prof. Dr. Michael Braungart, William McDonough und EPEA Hamburg entwickelt wurde. Begriff: Mithilfe des Cradle-to-Cradle-Konzepts soll die Intelligenz natürlicher Systeme für die Entwicklung neuer Produkte genutzt werden. Das Prinzip, das nach der Vision von Michael Braungart für alle Produkte gelten soll, setzt auf perfekte Kreisläufe – komplett ohne Müll. 1. Prof. Dr. Edeltraud Günther Mit Ihrer Auswahl die Relevanz der Werbung verbessern und dadurch dieses kostenfreie Angebot refinanzieren: Suchformular Es ermöglicht die Kosten für Wirtschaft, Umwelt und den sozialen Aspekten kalkulierbar und profitabel zu gestalten. Cradle to Cradle. Unrecht haben die Kritiker nicht. Denn die Herstellung eines so komplexen Gerätes zeigt, dass das Cradle-to-Cradle-Konzept auch bei hochtechnischen Produkten funktionieren kann. Gerade hat der Bundestag beschlossen, Wegwerfartikel aus Plastik zu verbieten, um Müll zu vermeiden. Das  Cradle-to-Cradle-Prinzip – von der Wiege in die Wiege – orientiert sich dabei an der Natur. Einen aktuellen Überblick zu Produkten nach Cradle-to-Cradle-Prinzip. Dezember 2020 wird zum 13. Cradle to Cradle ist eines der radikalsten Nachhaltigkeitskonzepte der Gegenwart. Ökoeffektivität ist ein Begriff, den der deutsche Chemiker Michael Braungart und der US-amerikanische Architekt William McDonough in ihrem 2002 erschienenen Buch Cradle to Cradle (C2C, Von der Wiege bis zur Wiege)[1] verwenden. Elegante Lösungen im Umgang mit Ressourcen, die von natürlichen Systemen und Prozessen demonstriert werden (z. Alle Produkte werden hierbei nach dem Prinzip einer potentiell unendlichen Kreislaufwirtschaft konzipiert. „Cradle“, englisch für „Wiege“, steht für die Herkunft eines Bau- oder Werkstoffes. Der "Cradle-to-Cradle"-Gedanke will das "Cradle-to-Grave"-Modell ablösen, in dem Stoffströme, die mit dem Produkt zusammenhängen, als unerwünschter Output in die Natur zurückgegeben werden, ohne je wieder für eine Nutzung vorgesehen zu sein und darüber hinaus die Umwelt mit Schadstoffen anreichern. Kostbare Ressourcen werden nicht verschwendet, sondern wieder verwendet. Auf Deutsch bedeutet es „Von der Wiege zur Wiege“. Sie stellten den Begriff in Kontrast zur Ökobilanz (die den Stoffkreislauf und dessen Umweltwirkungen von der Wiege bis zur Bahre analysiere) und zur Ökoeffizienz. Ziel ist die Förderung eines Wirtschaftssystems ohne Abfall und zielt auf die vollständige Wiederverwertung der Materialien am Ende eines nachhaltigen Produktlebens ab. Darüber hinaus soll Cradle to Cradle nach Ansicht Braungarts schrittweise erfolgen. Was bedeutet es, C2C-Modellgemeinde zu sein? Mal der Deutsche Nachhaltigkeitspreis vergeben ─ die größte Auszeichnung für nachhaltiges Handeln in Europa. Cradle to Cradle: Remaking the Way We Make Things is a seminal book in the sustainability field co-authored by William McDonough & Michael Braungart. Während Cradle to Cradle (C2C) im baulichen Alltag in Deutschland nur sehr vereinzelt angekommen ist, sind in den Niederlanden, das schon 2007 mit C2C auch durch entsprechende Initiativen der Regierung begonnen hat, bereits rund 20 Projekte unter diesem Label gelistet. Von der Umweltverschmutzung durch den Müll ganz zu schweigen. Seinen Ursprung hat dieses Konzept vom deutschen Chemiker Michael Braungart und dem US-amerikanischen Architekten William McDonough. die Effektivität des Nährstoffkreislaufs.2. Cradle to Cradle überträgt das Prinzip "Qualität vor Quantität" auf industrielle Systeme. Der Cradle-to-cradle-Ansatz schließt auch die umweltfreundliche Produktion und die Nutzung von erneuerbaren Energien mit ein. Braungart/ McDonough 2005). Wie der Name schon sagt, ist das Prinzip von Cradle-to-cradle ein anderes: das Denken in Kreisläufen. Das Cradle-to-Cradle ® -Prinzip macht es der Natur nach: die meisten genutzten Stoffe können wiederverwendet werden. Zahlungsmöglichkeiten. Mithilfe des Cradle-to-Cradle-Konzepts soll die Intelligenz natürlicher Systeme für die Entwicklung neuer Produkte genutzt werden und eine friedliche Koexistenz von Wirtschaft und Natur zu ermöglicht werden. Seither kamen stets weitere dazu. Selbst als gutes Vorbild vorangehen und Venlo auf der Landkarte hervorheben, Innovationen der Wirtschaft vorantreiben und junge Talente an die Region binden. Es entsteht beim Abriss praktisch kein Müll, da vieles recycled und in … Das vom deutschen Chemiker Prof. Dr. Michael Braungart und vom amerikanischen Architekten William McDonough entwickelte Cradle to Cradle®-Konzept (von der Wiege zur Wiege) beschreibt das Prinzip zweier kontinuierlicher Kreisläufe: Verbrauchsgüter sind biologisch abbaubar und gehen in den natürlichen Nährstoffkreislauf. Das Cradle to Cradle® Prinzip Das Cradle to Cradle-Konzept ist angelehnt an das System der Natur. Anstelle dessen sollen Verbrauchsgüter in einem biologischen Nährstoffkreislauf geführt werden und Gebrauchsgüter in technischen Kreisläufen organisiert werden. Hierzu zählen z.B. Das Ergebnis wäre eine Welt ohne Müll. Mithilfe des Cradle-to-Cradle-Konzepts soll die Intelligenz natürlicher Systeme für die Entwicklung neuer Produkte genutzt werden und eine friedliche Koexistenz von Wirtschaft und Natur zu ermöglicht werden. Phillip Bittner. Insgesamt haben, so der Stand im Jahr 2014, mehr als 150 Unternehmen über 400 Produkte nach den Kriterien von Cradle to Cradle auf dem Markt gebracht. So w… Nicht nur der erste Nutzen darf im Mittelpunkt stehen, sondern auch die Verwendung der Rohstoffe nach der Nutzung. Dieses Video ist ein Projekt der Freiberger Regionalgruppe der Cradle to Cradle NGO, ausgezeichnet mit dem Green Me Award "Best Online Video" 2016. Cradle to Cradle ist ein unabhängiges und international anerkanntes Konzept, das wissenschaftlich fundierte Erkenntnisse anwendet, um Lösungen für eine echte Kreislaufwirtschaft zu fördern. Auch auf enorm: Cradle to Cradle NGO: „Wir schaffen Werte, nicht Schadstoffe“. Abgeschlossen hat Philips mit Cradle to Cradle aber nicht. Der Cradle-to-Cradle-Ansatz schließt auch die umweltfreundliche Produktion und die Nutzung von erneuerbaren Energien mit ein. Der Ansatz wird weiterverfolgt. Cradle to Cradle® describes the safe and potentially infinite circulation of … Doch ob sich die Idee von Braungart und McDonough wirklich so radikal umsetzen lässt, darüber herrscht bei den Kritikern große Skepsis. Mastercard (Kreditkarte) Visa (Kreditkarte) Sofortüberweisung; Vorabkasse (Überweisung) giropay; Über uns. In Deutschland entwickelte unter anderem der Textilhersteller Trigema kompostierbare Kleidung wie T-Shirts, Hosen oder Baby-Lätzchen. Zu kostenintensiv und nicht für alle Produkte umsetzbar lauten nur zwei der Zweifel, die immer wieder genannt werden. Ebenfalls werden die Menschen, die in die Produktion von Kleidungsstücken involviert sind keinerlei schädlichen Chemikalien ausgesetzt. Das Cradle-to-Cradle-Prinzip propagiert dagegen die „intelligente Verschwendung", um der Umwelt damit zu nutzen. Der Reinigungsmittelproduzent Frosch bietet einen Badreiniger nach Cradle-to-Cradle-Prinzipien an. Aktuell basiert unser wirtschaftliches Produktionssystem jedoch noch auf dem genauen Gegenteil. Konsequent umgesetzt bedeutet die Vision von Michael Braungart nichts anderes als eine Revolution unserer Produkte – angefangen vom Produktdesign, der Herstellung und der Nutzung bis hin zur Rücknahme. Es geht darum zu zeigen, wie die Zukunft aussieht … Cradle to Cradle (10) Bio-Baumwolle (1042) Recycelte Materialien (182) Nachhaltigere Fasern (76) Echtes Leder chromfrei (58) RDS zertifizierte Daunen und Federn (10) OEKO-TEX® Standard 100 geprüft (1157) Organic Cotton Denim (21) Recycled Cotton Denim (12) Water-Saving-Denim (26) Um an die Rohstoffe zu gelangen, müssen die Unternehmen die Produkte wieder zurücknehmen. Andere werfen den beiden Visionären vor, sich nicht detailliert genug mit den Produktionsketten beschäftigt zu haben. Straubenhardt stellt eine Innovationsplattform für Baden-Württemberg dar. Jeder muss ein in sich geschlossener Prozess sein. Gebrauchsgüter werden so gestaltet, dass sie beispielsweise durch chemische oder mechanische Prozesse sinnvoll wiederverwertet werden können. Der Cradle-to-Cradle-Ansatz unterscheidet grob zwei Arten von Produkten: Verbrauchs- und Gebrauchsprodukte. Aus diesem Grund hat Venlo als erste Region weltweit das Cradle-to-Cradle-Prinzip verinnerlicht. Das Original: Gabler Wirtschaftslexikon. Der niederländische Elektrokonzern Philips entwickelte nach ihrer Vision ein Fernsehgerät. Cradle to Cradle Certified™ is a globally recognized measure of safer, more sustainable products made for the circular economy. Die Coronakrise stellt auch uns bei enorm vor große wirtschaftliche Herausforderungen. Michael Braungart hat mit dem US-Amerikaner William McDonough das Konzept Cradle to Cradle („von der Wiege zur Wiege“) entwickelt: Produkte sollen unschädlich sein, ihre Bestandteile komplett technisch oder biologisch wiederverwertet werden können. Der US-amerikanische Architekt William McDonough und der deutsche Chemiker Michael Baumgart haben in den letzten Jahren einen anderen Ansatz entwickelt, der nicht weniger als die Lösung (fast) all unserer zivilisatorischer Probleme sein will: das Cradle to Cradle (C2C)-Prinzip. Ein perfekter Kreislauf – basierend auf einer radikalen Denkweise in Kreisläufen. Ziel: Ziel ist es, eine friedliche Koexistenz von Wirtschaft und Natur zu ermöglichen.Entwickelt wurde das Konzept durch Braungart und McDonough (vgl. Über 200 Experten aus Wissenschaft und Praxis. In der Biosphäre zirkulieren Verbrauchsprodukte wie Kleidung, Waschmittel, Kosmetik oder Klopapier.Sie kommen in direkten Kontakt mit Menschen und/oder gelangen zumindest teilweise in die Umwelt. Trotz aller Kritik findet Cradle to Cradle in der Industrie zahlreiche Partner, die sich an der Umsetzung versuchen. Der Chemiker entwickelte zusammen mit dem US-amerikanischen Architekten William McDonough im Jahr 2002 ein Konzept, um diese Idee Wirklichkeit werden zu lassen. Kostbare Ressourcen werden nicht verschwendet, sondern wieder verwendet. Lexikon online, vollständig kostenlos von A-Z, SpringerProfessional.de - Digitale Fachbibliothek. Ausführliche Definition im Online-Lexikon. Denn biologische Kreisläufe lassen keinen Abfall zurück. Braungart ist Gründer des Umweltforschungsinstituts EPEA. Wie der Name schon sagt, ist das Prinzip von Cradle-to-Cradle ein anderes: das Denken in Kreisläufen. Cradle to Cradle-Design Strategie, die gleichzeitig ökonomische, ökologische und soziale Werte berücksichtigt und die Voraussetzungen schafft, dass eine humane, sichere, profitable und regenerative Industrie "intelligente" und gesunde Produkte herstellen kann. Der Cradle to Cradle Ansatz bedeutet, dass Biobaumwoll-Bauern ohne schädliche Düngemittel und Pestizide arbeiten können. Cradle to Cradle C2C-certified („Von der Wiege zur Wiege“) ist ein Siegel der gemeinnützigen Organisation Cradle to Cradle Products Innovation Institute. Hier ein Film von Cradle to Cradle NGO, der das Thema einfach erklärt. Zur Produktion werden immer wieder neue Rohstoffe benötigt, die jedoch auf der Erde nur endlich vorhanden sind. Cradle to Cradle® (C2C) ist ein Design-Konzept, das die Natur zum Vorbild hat. Die Utopie der abfallfreien Kreislaufwirtschaft ist vereinzelt schon Wirklichkeit: Wir zeigen, wo es schon heute Cradle-to-Cradle-Produkte zu kaufen gibt. Cradle to Cradle hält beim Deutschen Nachhaltigkeitspreis 2020 Einzug Am 3. und 4. Es folgt dabei dem Grundgedanken, das Abfall gleichbedeutend mit Nahrung ist. Das bedeutet wir haben Kleidung entwickelt die: Mehr als 25.000 Stichwörter kostenlos Online. Cradle to Cradle heißt, in einem Kreislauf zu produzieren – und so möglichst schonend für Natur und Klima, TEXT Wir haben die Böden vergiftet, die Luft verpestet, die Meere überfischt, die Wälder gerodet. Organische Bestandteile eines Produktes landen wieder auf dem Kompost und somit im Kreislauf der Natur. Es steht für Innovation, Qualität und gutes Design. Cradle to Cradle® is a set of design principles which was developed in the 1990s by Prof. Dr. Michael Braungart, William McDonough and EPEA Hamburg. Nicht nur der erste Nutzen darf im Mittelpunkt stehen, sondern auch die Verwendung der Rohstoffe nach der Nutzung. Dieser Text aus dem Archiv des enorm Magazins aus dem Jahr 2014 wurde im September 2020 aktualisiert. Es basiert auf geschlossenen Kreisläufen, die keine Abfälle erzeugen und wertvolle Rohstoffe für uns und zukünftige Generationen erhalten. Über Uns; Unsere Kriterien; Jobs; Presse; Andere über uns; Kontakt; Nützliches. Einen aktuellen Überblick zu Produkten nach Cradle-to-Cradle-Prinzip findest du beim Cradle to Cradle Products Innovation Institute, das Produkte zertifiziert. Denn dann ist ein Recycling billiger als die Gewinnung von Materialien. Cradle to cradle ist ein Konzept, dass an keiner dieser Stufen ansetzt, sondern als ganzheitliches System wahrgenommen werden soll. schließen, Braungart, M./McDonough: Einfach intelligent produzieren, cradle to cradle: Die Natur zeigt, wie wir die Dinge besser machen können, Japanische Leitlinie zum Umweltrechnungswesen, Was bedeutet...? In der Abfallwirtschaft spricht man deshalb vom Cradle-to-Grave-Prinzip, das nichts anderes bedeutet, dass Produkte nach dem Ende ihrer Nutzung auf dem Müll landen. Das Konzept nach dem wir handeln. Der Absatz hielt sich aufgrund des Preises aber anscheinend in Grenzen. Cradle to Cradle ® optimiert die Wirtschaftlichkeit im gesamten Wertschöpfungszyklus. Möglich wäre dies unter anderem durch ein Pfandsystem oder aber durch die Vermietung beziehungsweise dem Leasing von Produkten. Hilf uns mit deinem Beitrag dabei! Unsere Kategorien; Öko Werbemittel; Studi-Rabatt; Hilfe & Service. The book calls for the transformation of human industry through ecologically intelligent design. Product designers, manufacturers and brands around the world rely on the Cradle to Cradle Certified Product Standard as a transformative pathway for designing and making products with a positive impact on people and planet. Materialien und Materialflüsse sollen so ausgelegt werden, dass sie für die Regeneration und Erhaltung ihrer biologischen und technischen Quellen förderlich sind. The Cradle to Cradle Products Innovation Institute is a non-profit organization created to bring about a large scale transformation in the way we make the things we make Um möglichst viele Menschen zu erreichen, möchten wir die Inhalte auf enorm-magazin.de frei zugänglich halten und auf Bezahlschranken verzichten. Noch weiter geht Cradle to Cradle, was übersetzt von der Wiege in die Wiege bedeutet. Dass wir Menschen angesichts dieser Bilanz als Umweltbelastung wahrgenommen werden, erscheint zunächst logisch. Jetzt anmelden und wöchentlich auf dem Laufenden bleiben zu allen Themen rund um Nachhaltigkeit, neues Wirtschaften und Lösungen für eine zukunftsfähige Gesellschaft! Definition: Was ist "Cradle-to-Cradle"? Öko-Intelligenz. Weitere Produkte auf dem Markt sind unter anderem Bürostühle, Bezugsstoffe, Fliesen, Teppiche, Toilettenpapier und Shampoo. Mittlerweile wieder vom Markt verschwunden ist das Produkt von Braungarts und McDonoughs schwergewichtigsten Partner. It stands for innovation, quality and beneficial design. Echte Kreislaufwirtschaft nach Cradle to Cradle (C2C) zeichnet sich dadurch aus, von Beginn an gedacht zu werden. Dass der Aktionsplan einen Fokus auf das Design von Produkten legt, sei daher begrüßenswert. Sei ein Nützling! Auch entscheidend dabei ist, wie produziert worden ist. Doch vor allem die Kostenfrage könnte sich bei immer selteneren Rohstoffen bald lösen. Ursprung und Funktion vom cradle to cradle- Prinzip.